Wanderung Auf dem Erlebnisweg von der Schlickeralm zum Gröbenhof in Stubai: Position auf der Karte

Wanderung Auf dem Erlebnisweg von der Schlickeralm zum Gröbenhof

Höhenprofil

Min: 998 m
Max: 1,658 m
Aufstieg: 660 m
  • Neue GPS Daten hochladen
Bewerte die Wanderung
0
(1)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 10 km
Gehzeit:2 Std
Rundweg
StartFulpmes
Min: 998 m
Max: 1,658 m
Aufstieg: 660 m

Wegbeschaffenheit

Feldweg
Waldweg

Wissenswertes

  • Auf der Wanderung überwindest du 660 steigende Höhenmeter. Auf 1,658 m liegt der höchste Punkt der Wanderung.
  • Auf dieser mittelschweren Wanderung legst du über 10 km zurück. Im Moment beträgt die durchschnittliche Länge der auf TouriSpo eingetragenen Wanderungen in Tirol ca. 14 km.
  • Wenn du mit Kindern unterwegs bist, ist diese familienfreundliche Tour genau das richtige für dich.
  • Leichtes Schuhwerk ist für diese Wanderung ausreichend. Für das leibliche Wohl sorgen Einkehrmöglichkeiten entlang der Strecke.

Routenbeschreibung

Kinderherzen schlagen höher

Wenn du am Ausgangspunkt in Fulpmes angekommen bist, solltest du zunächst den Fußweg zur Talstation der Schlick2000 antreten. Nach kurzer Zeit fährst du mit dieser bis zur Mittelstation Froneben, von wo aus die eigentliche Wanderung startet. Über die Lärchenwiesen am Fuße der Kalkkögel erreichst du zunächst die Schlicker Alm. Von hier aus beginnt nun eine besonders familienfreundliche Etappe, denn auf der Strecke folgt nun ein 750m langer Erlebnisweg für Kinder. Dieser führt direkt durch den Lärchenwald und ist liebevoll ausgestattet mit  Wasserstaustufen, einer Tarzanrutsche oder einem Kletternetz. Barfuß inmitten von Stroh, Sand oder Reisig haben die Kleinsten einen großen Spaß. An dieser Stelle solltest du also eventuell einen kleinen Zwischenstopp einlegen, damit auch die kleinen Wanderer das Angebot auf der Strecke intensiv nutzen können.

Natur inmitten der Almen

Am Ende dieses kleinen Abenteuers erreichst du nun einen idyllischen Panoramasee, dessen Anblick du auch einige Minuten genießen solltest. Nach einer weiteren kurzen Pause an dieser Stelle folgst du nun der Beschilderung in Richtung Brugger- und Fronebenalm. Du wanderst immer weiter entlang des Forstwegs und gelangst nach einiger Zeit auch zum Alpengasthof Vergör. Von hier aus gelangst du auch problemlos zum Gasthof Gröbenhof und über die Bergbahn zurück zum Ausgangspunkt nach Fulpmes.

Für Kinder geeignet
Einkehr vorhanden

Einkehr

Für einige ausgiebige kannst du auf allen Almen und Gasthöfen am Weg einkehren

Highlights der Tour

Ein besonderer Höhepunkt der Tour ist der Erlebnisweg für Kinder. Durch diesen wird die Wanderung zu einem Ausflug für die ganze Familie.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Wenn du von Innsbruck aus mit dem Auto anreist, nimmst du am besten zunächst die Brennerautobahn A13 (Europabrücke). Dieser folgst du bis zur Ausfahrt Schönberg, wo du die Autobahn verlässt und von hier aus direkt weiter nach Fulpmes fährst. Wenn du den Ort erreicht hast, folgst du einfach der Beschilderung zur Talstation der Schlick2000. Hier findest du auch genügend Parkplätze, um deinen PKW abzustellen.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Solltest du den Ausgangspunkt mit Bus und Bahn erreichen wollen, solltest du zunächst den Hauptbahnhof in Innsbruck anfahren. Von hier aus fahren regelmäßig Buss direkt nach Fulpmes. Zudem kannst du auch die Stubaitalbahn nutzen, um zum Start der Wanderung zu gelangen.

Kontakt

Tourismusverband Stubai Tirol
Stubaitalhaus, Dorf
6167
Neustift im Stubaital
Tel.:+43 (0) 501881-0
Fax:+43 (0) 501881-199
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Auf dem Erlebnisweg von der Schlickeralm zum Gröbenhof"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten