Wanderung WildeWasserWeg von der Dresdner zur Sulzenau Hütte in Stubai: Position auf der Karte

Wanderung WildeWasserWeg von der Dresdner zur Sulzenau Hütte

Höhenprofil

Min: 2,186 m
Max: 2,865 m
Aufstieg: 679 m
  • Neue GPS Daten hochladen
Bewerte die Wanderung
0
(0)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Schwer
Strecke: km
Gehzeit:3 Std 30 Min
StartDresdner Hütte
ZielSulzenau Hütte
Min: 2,186 m
Max: 2,865 m
Aufstieg: 679 m

Wegbeschaffenheit

Wanderpfad
Ausgesetzte Stellen

Wissenswertes

  • Mit einer Seehöhe zwischen 2,186 m und 2,865 m gehört die Wanderung zu den 15 höchstgelegenen in Österreich. Auf der Wanderung überwindest du 679 steigende Höhenmeter.
  • Auf dieser schweren Wanderung legst du über 5 km zurück. Somit handelt es sich um eine eher kürzere Tour. Im Moment beträgt die durchschnittliche Länge der auf TouriSpo eingetragenen Wanderungen in Tirol ca. 14 km.
  • Auf dieser Strecke raten wir dir auf jeden Fall zu festem Schuhwerk. Für den Hunger zwischendurch stehen bei dieser Wanderung Einkehrmöglichkeiten bereit.

Routenbeschreibung

Mit der Gondel zur Dresdner Hütte

Wenn du in Neustift angekommen bist, solltest du zunächst den Fußweg zur Gletscherbahn antreten, was allerdings nicht länger als ein paar Minuten dauern sollte. Anschließend bringen dich die Gondeln der Bahn bis hinauf zur Mittelstation Fernau. Von hier aus wanderst du zunächst innerhalb kürzester Zeit zur Dresdner Hütte, von wo aus der eigentliche Teil deiner Wanderung beginnt. Die Hütte selber befindet sich bereits in luftigen 2308 m Höhe, sodass du von hier aus schon einen schönen Blick auf das Tal hast. Darüber hinaus ist die Dresdner Hütte unterhalb des Stubaier Gletschers gelegen, sodass du überlegen kannst, ob du dieses einmalige Panorama nicht zunächst für ein paar Minuten genießt.

Über Serpentinen den Berg hinauf

Egal, ob du eine kleine Pause an der Dresdner Hütte eingelegt hast oder nicht, geht es nun für dich weiter über den Talboden zur Westflanke des Großen Tröglers. Im Folgenden stößt du nun auf einige Serpentinen, welche jedoch sehr gut begehbar sind und somit kein größeres Hindernis für dich darstellen sollten. Sie führen dich über einen kleinen Anstieg hinauf auf den Berg und münden in eine kleine Schlussetappe, die etwas anspruchsvoller ist.

Herausforderung auf der Schlussetappe

Sobald du diesen Anstieg jedoch hinter dir gelassen hast, eröffnet sich dir nun ein toller Ausblick auf die Stubaier Gletscherwelt, welcher dich gebührend für die vergangenen Strapazen entlohnt. Der Weg schlängelt sich nun hinunter zur Sulzenauhütte. Hier ist besondere Vorsicht geboten, denn teilweise besteht die Strecke hier aus ausgesetzten Pfaden und ist insbesondere bei Nässe gefährlich. Mit festem Schuhwerk und etwas Trittsicherheit solltest du allerdings auch dies meistern und zum Ziel deiner Wanderung gelangen.

Festes Schuhwerk notwendig
Einkehr vorhanden

Einkehr

Zur Rast einkehren kannst du sowohl bei der Dresdner Hütte als auch bei der Sulzenauhütte.

Highlights der Tour

Zwar ist die Wandertour als schwer eingestuft und ist somit eher etwas für erfahrene Wanderer, allerdings besteht genau hierin der Reiz der Wanderung. Inmitten der Berge kannst du deren Rücken erkunden und bist dem Gipfel so nah wie noch nie.

 

Zudem wanderst du teilweise auf Gebiet, auf dem zuvor noch Gletscher war, sodass die Strecke besonders unberührt und naturgetreu ist und ein außergewöhnliches Erlebnis darstellt.

 

Des Weiteren gibt es in der Nähe der Sulzenauhütte einen kleinen Wasserfall, zu dem du einen kleinen Abstecher am Ende deiner Wanderung machen kannst.

Benötigte Ausrüstung

Auf der Wanderung gibt es teilweise ausgesetzte Stellen, die bei Nässe sehr gefährlich sind. Festes Schuhwerk und Trittsicherheit sollten somit zur Grundausstattung für deine Wanderung gehören.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Solltest du den Ausgangspunkt im Stubaital mit dem Auto angehen, nimmst du am besten zunächst die Brennerautobahn A13 (Europabrücke). Dieser folgst du zunächst und nimmst anschließend die Ausfahrt in Schönberg, von wo aus du nun der Beschilderung nach Neustift folgst. Am Talende kannst du nach Mutterberg zu Talstation der Stubaier Gletscherbahn fahren oder aber direkt den Parkplatz an der Sulzenauhütte anpeilen.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Solltest du den Ausgangspunkt mit Bus und Bahn erreichen wollen, solltest du zunächst den Hauptbahnhof in Innsbruck anfahren. Von hier aus fahren regelmäßige Busse direkt nach Neustift, wobei du hier an der Haltestelle Mutterbergalm oder Sulzenauhütte aussteigen solltest.

Kontakt

Tourismusverband Stubai Tirol
Stubaitalhaus, Dorf
6167
Neustift im Stubaital
Tel.:+43 (0) 501881-0
Fax:+43 (0) 501881-199
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "WildeWasserWeg von der Dresdner zur Sulzenau Hütte"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten