Wanderung Klettersteig Mittaghorn im Saastal: Position auf der Karte

Wanderung Klettersteig Mittaghorn

Höhenprofil

Max: 3,143 m
Aufstieg: 571 m
  • Neue GPS Daten hochladen
Bewerte die Wanderung
0
(0)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Schwer
Strecke: km
Gehzeit:5 Std 30 Min
StartMittelstation Morenia, Saas-Fee
ZielBergstation Plattjen
Max: 3,143 m
Aufstieg: 571 m

Wegbeschaffenheit

Wanderpfad
Ausgesetzte Stellen

Wissenswertes

  • Auf dieser schweren Wanderung legst du über 3 km zurück. Somit handelt es sich um eine eher kürzere Tour. Die durchschnittliche Länge der Wanderungen im Wallis liegt bei etwa 12 km.
  • Bitte achte darauf, dass du festes Schuhwerk für diese Wanderung anziehst. Getränke und Essen bekommst du bei einer Einkehrmöglichkeit entlang der Wanderung.

Routenbeschreibung

Die Tour sollte nur bei stabilem guten Wetter begangen werden! Außerdem kann es im Frühsommer noch vorkommen, dass beim Abstieg Schneefelder passiert werden müssen - hier ist Vorsicht geboten!

Vor dem Start sollte man sich des Weiteren über die Öffnungszeiten der Gondelbahnen informieren.

Wer noch keine Erfahrung im Klettersteig gehen hat, kann sich im Ort einen Führer nehmen, der einen in die Welt der Hochalpen einführt.

Aufstieg

Von der Mittelstation geht es in Richtung Nord-Osten bis zum Einstieg des Klettersteiges am Nordwestgrat des Mittaghorns. Außerhalb der Gondelstation befindent sich eine Hinweistafel, die auf den Klettersteig zum Mittaghorn hinweist.

 

Nach einem 1,5-stündigen Marsch hat man den Einstieg mit Seilsicherung erreicht. Von hier geht es hinauf bis zur Schweizer Fahne auf den "Gemsrigg" und weiter über den Grat - diesmal teilweise ohne Sicherung - bis halb unter den Gipfel. Über die Nordflanke erreicht man schließlich das Gipfelkreuz. Der Aufstieg lässt sich leicht bewältigen, unterbrochen von wenigen Stellen, die für Anfänger anspruchsvoller sind.

 

Alle Gipfelbezwinger haben jetzt die Möglichkeit sich im Steigbuch zu verewigen und in der Gipfelkasse den freiwilligen Obulus zu entrichten.

Abstieg

Hat man den Gipfelausblick genossen geht es auf der sonnigen Südostflanke vom Mittagshorn, auf einem steinigen und steilen Steig, zum Wanderweg hinab. Nach eineinhalbstündiger Wanderung kommt man schließlich zur Bergstation Plattjen, wo sich die Möglichkeit einer Einkehr bietet, bevor es mit der Gondel zurück ins Tal geht.

Festes Schuhwerk notwendig
Einkehr vorhanden

Highlights der Tour

Die Tour bietet Blicke auf zahlreiche Viertausender und einen leichten Hochgebiergsklettersteig, der es auch Anfängern ermöglicht Höhenluft zu schnuppern.

 

Von jedem Punkt der Tour aus lässt sich ein atemberaubendes Panorama geniesen. Nichtsdestotrotz ist der Ausblick vom Mittaghorn über das Saastal das "Panoramahighlight" der Tour!

 

Mit etwas Glück lassen sich beim Auf- und Abstieg vom Mittaghorn Steinböcke und Murmeltiere beobachten. Letztere sind besonders auf dem Abstieg anzutreffen. 

Benötigte Ausrüstung

Mitnehmen sollte man auf alle Fälle genügend Zeit! Trotz der einfachen Kategorisierung benötigt man einen ganzen Tag für die Tour.

 

Festes Schuhweg, Outdoorkleidung sowie Klettersteigset sollten mitgenommen werden.

 

Da es auf der Nordflanke des Mittaghorns das ganze Jahr über recht kühl ist, sind Handschuhe und ein warmer Pullover empfehlenswert. Außerdem sind, aufgrund des steilen Abstieges, Wanderstöcke für alle Bergsteiger mit Knieproblemen nützlich.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto:

Mit dem Auto gelangt man über Visp und Saas Grund nach Saas Fee.

In Saas-Fee bringt einen die Gondel zur Mittelstation Morenia.

 

Startpunkt des mehrstündigen Klettersteigs ist die Mittelstation Morenia.

Kontakt

Mittelstation Morenia
3906
Saas-Fee
+41 (0)27 958 18 58
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Klettersteig Mittaghorn"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten