Therme/Bad Wasserpark Alpamare in Zürich: Position auf der Karte

Wasserpark Alpamare Pfäffikon

Allgemeines

Becken

1 Innenbecken
3 Außenbecken
Wellenbad
beheizte Becken
Kneippbecken

Wellness

4 Saunen
2 Dampfbäder
1 Ruheraum
Solarium
Massagen

Preise

1 Tag CHF49.95
4 Stunden CHF39.95
Alle Preisinfos

Öffnungszeiten

Mo - Fr
10:00
-
22:00
Sa
10:00
-
23:00
So
10:00
-
21:00
Feiertag
Geschlossen 
Details
Bewerte die Therme/Bad
0
(0)
Angebote & Tipps

Wissenswertes

Info & Beschreibung

Mit vier großen Becken (Wellenbad, Jod-Sole-Therme, Rio Mare und Alpa-Therme) sowie zehn actionreichen Wasserrutschen bietet der Wasserpark Alpamare eine rießige Auswahl und ein tolles Erlebnis für die ganze Familie.

Wellenbad

Bei einer angenehmen Wassertemperatur von 28°-30°C und bis zu 1 Meter hohen Wellen hat man im Wellenbad des Alpamare Wasserparks fast den Eindruck, im Meer zu plantschen. Hier kann man das ganze Jahr über in tropischem Klima dem Rauschen der Brandung lauschen.

Rio Mare

Gegen den Strom schwimmen oder sich einfach gemächlich treiben lassen? Vor dieser Entscheidung steht man im 100m langen Flussfreischwimmbad Rio Mare, das sich durch die Aussenanlage des Wasserparks schlängelt. Da die Strömungsgeschwindigkeit regelmassig variiert wird, kommt auch hier keine Langeweile auf.

Alpa Therme

Ein weiterer Aussenpool ist die 28°-32°C warme Alpa-Therme. Hier ist dank Sprudelliegen, Massagedüsen und Unterwasser-Musik vor allem Entspannung angesagt. Eine Wasserfall-Grotte sowie das Kaltwasserbecken sorgen hier für Abwechslung.

Jod-Sole-Therme

Das mit 36°C wärmste Aussenbecken ist die Jod-Sole-Therme. Die hohe Solekonzentration im Wasser wirkt schmerzlindernd und vorbeugend gegen Bandscheiben- und Rheumabeschwerden. Jod-Sole-Bäder können auch Therapieunterstützend nach Knochenbrüchen und Operationen angewandt werden. Das Becken ist für Kinder unter 16 Jahren nicht zugänglich.

Rutschen

Ein besonderes Highlight des Wasserparks, gerade für die jüngeren Besucher, sind die zehn Wasserrutschen. Für Adrenalinkicks sorgen vor allem der 158m lange IceExpress im Stil eines Eiskanales sowie der Tornado, bei dem man mit hoher Geschwindigkeit einige Runden in einem 12 m breiten Trichter dreht. Auch die sehr steile Cobra-Rutsche und die King Cone Rutsche mit ihrer Höhendifferenz von 16,7 m sorgen für einen Nervenkitzel.

Sehr schöne Wasser- und Lichteffekte hat die 261m lange BallaBalla Rutsche zu bieten: Hier gleitet man auf einer weichen Matte mit dem Kopf voraus durch abwechselnd komplett dunkle und grell beleuchtete Abschnitte. Im Cresta Canyon hingegen erlebt man in einem Schlauchboot eine wilde Fahrt unter freiem Himmel während der Mini Canyon mit etwas gemäßigterer Geschwindigkeit auch für kleinere Kinder und Wasserrutschenunerfahrene geeignet ist.

Im Alpabob und in der Wildwasserrutsche geht es für die ganze Familie auf gelben Gummireifen durch Stromschnellen. Ein ganz besonderes Erlebnis bietet die nachtdunkle Röhrenrutsche Thriller, die mit simulierten Explosionen, Glasfaserlichtern und Klangeffekten selbst Unerschrockene zum Schreien bringt.

Dank Doppelreifen kann man in der Double Bob Splash Pipe gemeinsam unter freiem Himmel durch scharfe Kurfen rutschen. Auch der Ausblick auf den Zürichsee, den man von der Liegewiese mit ihren 200 Sonnenliegen aus genießen kann, ist herrlich.

Innenbecken: 1
Außenbecken: 3
beheizte Becken
Wellenbad
Kneippbecken
Whirlpool
Solebad

Saunawelt

Mit vier Saunen und zwei Dampfbädern hat auch der Saunenbereich des Wasserparks viel zu bieten. In der Finnischen Sauna kommt man bei einer sehr trockenen Hitze von 80°C bis 90°C schnell ins Schwitzen. Die BioSauna, eine Kombination aus Dampfbad und Sauna, lockt hingegen mit milderer Wärme und einer erhöhten Luftfeuchtigkeit. Damen und Herrensaunen sind getrennt.

Saunen: 4
Dampfbäder: 2
Ruheraum: 1
Damensauna
Aromasauna
Weitere Attraktionen:
Sonnenterrasse mit herrlichem Blick auf den Zürichsee

Wasserpark Alpamare Video

Alle Rutschbahnen im Alpamare... | 07:48

Wellness

Richtig Entspannen und den Alltag vergessen kann man am besten bei einer ausgiebigen Massage. Neben der klassischen Massage und der Hot Stone Massage, bei der durch die erhitzten Steine Muskelverspannungen gelöst werden, kann man im Wellness-Bereich des Alpamare Wasserparks auch eine Seifen-Bürsten-Massage buchen. Diese ist Teil eines römisch-irischen Baderituals und reinigt die Haut porentief.

Solarium
Massagen
Fango
Weitere Attraktionen:
Kräutersud- und Algenpackungen

Anfahrt

Mit dem Auto:

Von der Autobahn A3 aus kommend die Ausfahrt Pfäffikon/SZ nehmen und den Wegweisern Seedamm Center und Alpamare in Richtung Pfäffikon folgen.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Man gelangt mit dem Bus direkt zum Alpamare. Mit der Bahn bis zum Bahnhof Pfäffikon fahren. Ab hier geht es weiter mit dem Bus 195 bis zur Haltestelle Seedamm-Center. Allerdings fährt der Bus nur von Montag bis Samstag.

Kontakt

Alpamare Wasserpark
Gwattstrasse 12
8808
Pfäffikon
Anfrage senden
%61%6c%70%61%6d%61%72%65%40%61%6c%70%61%6d%61%72%65%2e%63%68
Tel.:+41 (0)55 415 15 15
Fax:+41 (0)55 415 15 75
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Therme/Bad
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Therme/Bad "Wasserpark Alpamare"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten