Radtour Tour um Iași in der Moldau: Position auf der Karte

Radtour Tour um Iași

Höhenprofil

Min: 40 m
Max: 399 m
Aufstieg: 786 m
Abstieg: 736 m
  • Neue GPS Daten hochladen

Allgemeines

Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 62.51 km
Rundweg
StartIași
Min: 40 m
Max: 399 m
Aufstieg: 786 m
Abstieg: 736 m

Geeignet für

Mountainbike
Über den Autor
aktualisiert am 12 Sep 2016
Bewerte die Radtour
0
(1)
Angebote & Tipps

Wissenswertes

  • Auf dieser mittelschweren Radtour legst du über 63 km zurück. Die Radtour ist damit eher lang. Die durchschnittliche Länge der Radtouren in Rumänien liegt bei etwa 73 km.
  • Eine Einkehrmöglichkeit ist entlang der Radtour vorhanden.

Routenbeschreibung

Kulturpalast in Iași
CC by-sa 2.0   © Stefan Schlautmann Kulturpalast in Iași

Die Sehenswürdigkeiten in Iași

Der eigentliche Ausgangspunkt der Radtour befindet sich nicht direkt im Zentrum von Iași, sondern ein kleines Stück außerhalb auf der Aleea Mihail Sadoveanu. Von hier aus radelst du durch die ersten Ausläufer der Stadt und erreichst so auch schnell das eigentliche Stadtzentrum. Hierbei bekommst du bereits einen guten Überblick über die Stadt und passierst auf dieser ersten Etappe bereits einige Klöster und Kirchenbauten, womit du schon den größten historischen Schatz von Iași kennenlernst. Direkt im Stadtkern befindet sich ebenfalls der neogotische Kulturpalast, sodass du zu Beginn der Tour Ausschau nach diesen Sehenswürdigkeiten halten und vielleicht auch die ein oder andere Pause einlegen solltest.

Von der Stadt auf den Berg

Im Anschluss an diese kleine Sightseeingtour durch Iași verlässt du das Zentrum nun wieder in Richtung Valea Adâncă, wobei du dich teilweise parallel zu den Bahngleisen hältst. Du fährst zwar immer weiter in Richtung Grajduri, gelangst aber nicht ganz in die Ortschaft hinein, denn zuvor biegst du bereits links ab und querst die genannten Bahngleise. Bis zu diesem Punkt verläuft die Radtour relativ eben und dementsprechend entspannt. Da du dich nun jedoch am Fuße des Berges Schitului befindest, wird die Strecke nun entsprechend steiler. Du folgst dem schmalen Weg immer weiter den Hang hinauf, bis du oben auf dem Bergrücken angekommen bist. An dieser Stelle kannst du nun auch die nächste Pause einlegen, denn du machst hier zwar nicht viele Höhenmeter, kannst die Umgebung dafür jedoch sehr gut überblicken.

Entspannter Rückweg

Nach diesem schönen Ausblick fährst du entspannt auf der anderen Seite des Berges hinab, querst unten wieder die Bahngleise und beschließt diese kleine Rundtour auf der Strecke, indem du wieder die bereits bekannte Abzweigung erreichst. Von hier aus geht es nun den Weg in entgegengesetzter Richtung zurück nach Iași. Hier kannst du weiter die Kulturschätze der Stadt bewundern oder aber einfach in einem der Restaurants oder Cafés entspannen. Über die bekannte Aleea Mihail Sadoveanu fährst du anschließend zurück zum ursprünglichen Startpunkt.

Einkehr vorhanden
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden

Einkehr

Zu Beginn und zum Ende deiner Tour kannst du jeweils in Iași einkehren und findest hier auch genügend Möglichkeiten zur Übernachtung. Auf dem restlichen Streckenverlauf fährst du immer wieder durch kleinere und größere Dörfer, sodass sich auch hier manchmal Gelegenheiten zur Rast ergeben sollten.

Highlights der Tour

Der Ciurbești See
CC by-sa 3.0   © Cezar Suceveanu Der Ciurbești See

Klares Highlight dieser Radtour ist das kulturelle Angebot in Iași. Neben den zahlreichen Klöstern, Synagogen und Kathedralen in der Umgebung ist der sogenannte Kulturpalast in jedem Fall einen Besuch wert. Dieser beeindruckt nicht nur durch sein pompöses Aussehen, sondern bietet dir auch im Innern ein vielfältiges Programm. So befinden sich hier insgesamt vier Museen, eine Bibliothek sowie eine der umfangreichsten Kunstsammlung Rumäniens. Solltest du nicht so sehr an den architektonischen Besonderheiten der Stadt interessiert sein, hast du ebenfalls die Möglichkeit im Botanischen Garten zu entspannen. Dieser ist insgesamt 100 Hektar groß und zählt sogar zu einem der Größten im europäischen Raum.

 

Neben diesen kulturhistorischen Highlights bietet die Radtour jedoch einiges an Abwechslung, sodass landschaftliche Höhepunkte inmitten der Natur ebenfalls nicht zu kurz kommen. So befindet sich der malerische Ciurbești See auf deiner Strecke, dem du ebenfalls einen längeren Zwischenstopp widmen solltest. Darüber hinaus führt auch die restliche Strecke meist durch grüne Naturlandschaften, sodass du hier ein schönes Kontrastprogramm bekommst.

Varianten

Metropoliten Kathedrale
CC by-sa 3.0   © Andrei Stroe Metropoliten Kathedrale

Wenn du nicht die kompletten 63 km bestreiten möchtest, hast du ebenfalls die Option den Rundweg über den Berg Schitului auszulassen und stattdessen in die entgegengesetzte Richtung nach Iași zurückzufahren.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Von Botoșani aus

Über die DN28B verlässt du Botoșani in südlicher Richtung und wechselst anschließend auf die DJ282B. Du fährst über Ţigănaşi weiter und biegst an der DN24C rechts ab, wobei du der Bundesstraße nun bis nach Iași folgst.

 

Von Vaslui aus

Du folgst zunächst der DN15D, bis du leicht rechts in Richtung Grajduri abbiegen kannst. So erreichst du die DJ248, die dich direkt nach Iași bringt.

 

Von Roman aus

Du fährst zunächst entlang der DN28 und erreichst so über Târgu Frumos und Lețcani den Ausgangspunkt deiner Radtour in Iași.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Die Stadt ist gut an das Bahnnetz angeschlossen, sodass du den Startpunkt deiner Radtour von allen größeren Orten Rumäniens aus erreichen solltest. Innerhalb von Iași kannst du dich mit der Straßenbahn fortbewegen, die die ganze Stadt vernetzt.

Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "Tour um Iași"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten