Wanderung Tännesberger Rundwanderweg im Oberpfälzer Wald: Position auf der Karte

Wanderung Tännesberger Rundwanderweg

Höhenprofil

Min: 620 m
Max: 705 m
Aufstieg: 239 m
Abstieg: 238 m
  • Neue GPS Daten hochladen
Allgemeines
Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 6.81 km
Gehzeit:2 Std 30 Min
Rundweg
StartTännesberg
Min: 620 m
Max: 705 m
Aufstieg: 239 m
Abstieg: 238 m

Wegbeschaffenheit

Feldweg
Waldweg
Wanderpfad
Bewerte die Wanderung
0
(0)
Angebote & Tipps

Wissenswertes

  • Auf dieser mittelschweren Wanderung legst du über 7 km zurück. Somit handelt es sich um eine eher kürzere Tour. Im Durchschnitt liegt die Länge der Wanderungen in Bayern bei ungefähr 34 km.
  • Diese Tour sollte unbedingt mit festem Schuhwerk angegangen werden.

Routenbeschreibung

Blick über Tännesberg
© Landkreis Neustadt an der Waldnaab; Foto: Stefan Gruber Blick über Tännesberg

Start am Geologischen Lehrpfad

Die Tour startet am Parkplatz des Geologischen Lehrpfades in Tännesberg. Von dort aus wanderst du zunächst etwa 1,3 km entlang des Lehrpfades, der dich über geologische Besonderheiten verschiedener Erdzeitalter informiert.

Über den Flurbereinigungsweg

Weiter geht es dann über die Tännesberger Flur, am Wasserhäusl vorbei. Hier kannst du einen Abstecher ins Kainzbachtal unternehmen (siehe Varianten). Dann wanderst du entlang des Flurbereinigungsweges den Wiesen und Feldern entlang. Beim Feldkreuz auf der Anhöhe geht es nochmal kurz durch den Wald und links zu einer Rotvieh-Weide.

Über den Obstlehrpfad zurück zum Startpunkt

Kehre zurück auf den Flurbereinigungsweg und marschiere das letzte Teilstück zurück zum Parkplatz entlang von Bayerns längstem Obstlehrpfad. Wer noch einigermaßen fit ist, kann hier auch noch den Schlossberg besteigen, der Einblicke in frühere Zeiten und eine einmalige Fernsicht ermöglicht.

Festes Schuhwerk notwendig

Einkehr

Eine Pause einlegen kannst du auf den Bänken entlang des Weges
© Tourismusverband Ostbayern e.V.; Foto: Michael Körner Eine Pause einlegen kannst du auf den Bänken entlang des Weges

Entlang des Weges gibt es keine Einkehrmöglichkeiten! Du solltest dir also ausreichend Verpflegung und vor allem Trinkwasser mitnehmen. In Tännesberg selbst, dem Start- und Zielpunkt deiner Tour, gibt es aber zahlreiche Gaststätten.

Highlights der Tour

Der Geologische Lehrpfad bietet Einblicke in die Erdzeitalter
© Tourismusverband Ostbayern e.V.; Foto: Michael Körner Der Geologische Lehrpfad bietet Einblicke in die Erdzeitalter

Geologischer Lehrpfad

Die Wanderung führt über den Geologischen Lehrpfad, der dir die einzelnen Erdzeitalter näher bringt. Zum Schluss erwartet dich dann außerdem noch der Obstlehrpfad, welcher der längste seiner Art in ganz Bayern ist.

 

Das renaturierte Kainzbachtal

Ein Highlight ist auch der mögliche Abstecher ins renaturierte Kainzbachtal, einem einmaligen Naturschutzprojekt. Hier kannst du wertvolle Tier- und Pflanzenarten sowie Rotvieh, eine alte Haustierrasse, sehen.

 

Der mittelalterliche Schlossberg

Kulturell Interessierte sollte auch noch den Abstecher zum Schlossberg mitnehmen. Dort kannst du Totenbretter, eine Kapelle sowie die Gruft und Reste von zwei mittelalterlichen Burgen besichtigen. Zudem hast du von dort aus eine tolle Fernsicht über die Region. Auf dem Rückweg nach unten kannst du außerdem die Kreuzwegstationen des Tännesberger Künstlers Carl Burger bestaunen.

Varianten

Der Aufstieg zum Schlossberg ist anstrengend aber lohnenswert
© Landkreis Neustadt an der Waldnaab; Foto: Stefan Gruber Der Aufstieg zum Schlossberg ist anstrengend aber lohnenswert

Abstecher ins Kainzbachtal

Wenn du nach der Tännesberger Flur wieder den Wald erreichst, kannst du einen Abstecher ins renaturierte Kainzbachtal machen und dort eines der bedeutendsten Naturschutzprojekte Bayerns erleben. Gehe durch die beweidete Wiese mit Rotvieh und trete dann an der Forstwegkreuzung beim „Maschenhäusl“ wieder den Rückweg an, in dem du erneut den Kainzbach überquerst.

 

Hinauf zum Schlossberg

Nach dem Obstlehrpfad, am letzten Teilstück der Wanderung, kannst du noch einen Abstecher auf den Schlossberg machen, der dir Einblicke ins Mittelalter und in die örtliche Kirchengeschichte ermöglicht. 

Benötigte Ausrüstung

Eine besondere Ausrüstung ist nicht erforderlich. Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sind zu empfehlen.

Anfahrt zum Startpunkt

Der Markt Tännesberg im Oberpfälzer Wald
© Landkreis Neustadt an der Waldnaab; Foto: Stefan Gruber Der Markt Tännesberg im Oberpfälzer Wald

Mit dem Auto:

Wenn du mit dem Auto anreist, nimmst du die A93 und hälst dich am Autobahnkreuz Oberpfälzer Wald rechts in Richtung A6 Prag/Praha/Waidhaus/Vohenstrauß/Tschechien. Bei der Ausfahrt 72-Leuchtenberg wechselst du dann auf die B22 in Richtung Leuchtenberg/Cham/Oberviechtach/Tännesberg. Folge der B22 bis vor Tännesberg und bieg dann links ab auf die NEW40. Nach etwa 1,4 km biegst du rechts ab und siehst nach 750 m zu deiner rechten den Parkplatz des Geologischen Lehrpfades.

Kontakt

Oberpfälzer Wald - Tourismusverband Ostbayern e.V.
Im Gewerbepark D 04
93059
Regensburg
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%6f%62%65%72%70%66%61%65%6c%7a%65%72%77%61%6c%64%2e%64%65
+49 (0) 9602 / 791 050
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Tännesberger Rundwanderweg"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten