Wanderung Panoramarundweg Zwölferkopf am Achensee: Position auf der Karte

Wanderung Panoramarundweg Zwölferkopf

Maurach, Pertisau

Höhenprofil

Min: 1,356 m
Max: 1,483 m
Aufstieg: 142 m
Abstieg: 164 m
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor
aktualisiert am 19 Jun 2017
Bewerte die Wanderung
0
(0)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Leicht
Strecke: 2.61 km
Gehzeit:1 Std 30 Min
Rundweg
StartBergstation Karwendel-Bergbahn, Pertisau
Min: 1,356 m
Max: 1,483 m
Aufstieg: 142 m
Abstieg: 164 m

Beste Jahreszeit

Wegbeschaffenheit

Feldweg
Waldweg
Wanderpfad

Wissenswertes

  • Auf der Wanderung überwindest du 142 steigende Höhenmeter. Die Wanderung ist also relativ flach. Maximal erreichst du bei der Wanderung eine Seehöhe von 1,483 m.
  • Auf dieser leichten Wanderung legst du über 3 km zurück. Somit handelt es sich um eine eher kürzere Tour. Die durchschnittliche Länge der Wanderungen in Tirol liegt bei etwa 14 km.
  • Kinder können diese familienfreundliche Wanderung auch bewältigen. Die Wanderung ist auch hundegeeignet. (Alle Wanderungen mit Hund in Tirol)
  • Festes Schuhwerk muss nicht zwingend auf dieser Wanderung angezogen werden. Eine Einkehrmöglichkeit ist entlang der Wanderung vorhanden.

Routenbeschreibung

Der Blick auf die umliegenden Gipfel des Karwendelgebirges lässt die Herzen der Wanderfreunde höher schlagen.
© TouriSpo GmbH & Co. KG Der Blick auf die umliegenden Gipfel des Karwendelgebirges lässt die Herzen der Wanderfreunde höher schlagen.

Der Panoramarundweg um den Zwölferkopf begeistert nicht durch den Schwierigkeitsgrad der Wanderung oder die vielfältige Wegbeschaffenheit, sondern vielmehr durch die einzigartigen Panoramen die auf den gut eineinhalb Stunden genossen werden dürfen. 

Der Start bei der Karwendelbahn Bergstation in Pertisau

Wer den Panoramarundweg als Halbtagestour plant, kann von Pertisau den Zwölferkopf auch per pedes besteigen und von dort den Rundweg wandern. Für einen kurzen Ausflug bietet sich eine Berg- und Talfahrt mit der Karwendel-Bahn an, deren Talstation einige Meter nördlich von Pertisau liegt. Oben angekommen, haben wir uns für den Start des Rundweges linkerhand entschieden. Der Panoramarundweg am Zwölferkopf ist jederzeit mit Wandertafeln (Nr. 4) ausgeschildert und eigentlich nicht zu verfehlen. 

Die Wegbeschaffenheit der Wanderung auf gut befestigten Feldwegen und einige Pfaden durch den Wald ist hervorragend für Familien geeignet. So auch der Start, bei dem man linkerhand immer den einzigartigen Achensee im Blick hat. Mit seinem smaragdgrünen, kirstallklaren Wasser ist er das Highlight für alle Panoramafreunde. Der Blick von den kleinen, hölzernen Aussichtstürmen sollte genossen werden (auch auf das Rofangebirge hinter dem Achensee), bis der weitere Weg in Richtung der Bärenbadalm in Angriff genommen wird. Auf der rechten Seite kannst du jederzeit den Blick in das umliegende Karwendelgebirge genießen.

Der Wanderpfad führt dich nun über wenige Höhenmeter auf und ab geradewegs zur Bärenbadalm. Hin und wieder sind Infotafeln mit interessanten Details zu den tierischen Wald- und Bergbewohnern mitsamt kleinen Modellen zu sehen. Vor allem für Kinder eine interessante und lehrreiche Tour. 

Nach etwa einer halben bis dreiviertelstunde, je nachdem wieviel Zeit für die Panoramablicke genutzt wurde, erreichst du die Bärenbadalm, die für eine kleine Pause genutzt werden kann. Hier hast du in etwa die Hälfte der Panoramarundtour um den Zwölferkopf bereits geschafft.

Von der Bärenbadalm zurück zur Karwendel-Bahn Bergstation

Von hier aus geht der Weg weiter an der Ostseite des Zwölferkopfes größtenteils durch dichten Wald. Hier ist das Panorama nicht mit der Westseite vergleichbar, aber der Wald spendet an heißen Tagen Schatten und ist eine schöne Abwechslung zu der sonstigen Wegbeschaffenheit der Feldwege. 

Nach erneut etwa einer halben bis dreiviertelstunde kommst du zum Schleifenpunkt der Wanderung und die letzten Meter siehst du bereits das Alpengasthaus Karwendel. Spätestens hier sollte eine Rast eingelegt werden. Kinder freuen sich über den umfangreich ausgestatteten Kinderspielplatz samt Rutsche. Alle älteren genießen auf der Sonnenterrasse das umliegende Panorama des Karwendelgebirges.

Für Hunde geeignet
Für Kinder geeignet
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Einkehr vorhanden

Einkehr

Das Alpengasthaus Karwendel nahe der Karwendel-Bahn Bergstation bietet neben einer herrlichen Sonnenterrasse mit Panoramablick auch einen Kinderspielplatz.
© TouriSpo GmbH & Co. KG Das Alpengasthaus Karwendel nahe der Karwendel-Bahn Bergstation bietet neben einer herrlichen Sonnenterrasse mit Panoramablick auch einen Kinderspielplatz.

Auf der Rundtour stehen dir zwei Einkehrmöglichkeiten zur Verfügung. Am Anfang und Ende des Rundweges wartet das Alpengasthaus Karwendel mit herrlicher Panorama-Sonnenterrasse und einem großzügigen Kinderspielplatz mit Rutsche.

Am südlichen Ende der Wanderung und etwa auf der Hälfte der Strecke befindet sich die Bärenbadalm, die sich mit dem Panoramablick nicht hinter dem Alpengasthaus verstecken muss.

Video

Die Karwendel Bergbahn und der... | 02:21

Highlights der Tour

Der Achensee ist stetiger Begleiter auf der ersten Hälfte der Wanderung. Er ist mit seiner smaragdgrünen Farbe und dem kristallklaren Wasser immer wieder ein Highlight.
© TouriSpo GmbH & Co. KG Der Achensee ist stetiger Begleiter auf der ersten Hälfte der Wanderung. Er ist mit seiner smaragdgrünen Farbe und dem kristallklaren Wasser immer wieder ein Highlight.

Der Achensee ist das Panoramahighlight dieser Tour. Der smaragdgrüne, kristallklare See ist nicht nur das Ausflugsziel und Namensgeber der Region, sondern bietet mit Kite-Surfen, Segeln, Rudern und Ausflugssschiffen zahlreiche Möglichkeiten um den Tag auf dem Wasser zu verbringen. Auch ein Rundwanderweg um den kompletten Achensee ist an einem Tag schaffbar.

Neben dem Achensee ist der Blick auf das Karwendel- und Rofangebirge eindrucksvoll und bleibt in Erinnerung.

Varianten

Der Rundwanderweg kann am Scheitelpunkt natürlich auch rechterhand gestartet werden. Dann steht zuerst der Waldwanderweg an und das Panorama auf den Achensee kann zum Ende der Wanderung genossen werden. Leichter oder schwieriger wird diese Variante im Vergleich zum Standardweg natürlich nicht, da die gleichen Höhenmeter auf und ab gewandert werden.

Benötigte Ausrüstung

Festes Schuhwerk ist hier nicht unbedingt nötig, da der Wanderpfad auf befestigten Feldwegen und gut präparierten Waldwegen führt. Kinderwagen können auch diese Strecke zurücklegen, müssen jedoch wahrscheinlich auf den Waldwegen einige wenige Male getragen werden.

Hunde sind auf dieser Wanderung erlaubt. Es gilt jedoch die Anweisungen des örtlichen Tourismusverbandes Achesee einzuhalten (Maulkorb, Leine).

Anfahrt zum Startpunkt

Die Karwendel-Bergbahn ist Ausgangspunkt des Panoramarundweges um den Zwölferkopf und von Pertisau fußläufig erreichbar.
© TouriSpo GmbH & Co. KG Die Karwendel-Bergbahn ist Ausgangspunkt des Panoramarundweges um den Zwölferkopf und von Pertisau fußläufig erreichbar.

Der Startpunkt der Wanderung befindet sich an der Talstation der Karwendel-Bergbahn. Diese findest du einige hundert Meter nördlich von Pertisau am Achensee. Die Gondeln verkehren im 15 Minuten Takt im Sommer und im Winter dauerhaft.

Kontakt

Informationsbüro Pertisau
Pertisau 55d
6213
Pertisau am Achensee
Anfrage senden
%70%65%72%74%69%73%61%75%40%61%63%68%65%6e%73%65%65%2e%63%6f%6d
+43(5243)4307-0
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Panoramarundweg Zwölferkopf"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten