Wanderung Gletscherweg Aletsch in Brig / Aletsch: Position auf der Karte

Wanderung Gletscherweg Aletsch

Höhenprofil

Min: 1,930 m
Max: 2,645 m
Aufstieg: 197 m
Abstieg: 1,271 m
  • Neue GPS Daten hochladen
Bewerte die Wanderung
0
(0)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 13.90 km
StartGondelbahn Bergstation Bettmerhorn
ZielBettmeralp
Min: 1,930 m
Max: 2,645 m
Aufstieg: 197 m
Abstieg: 1,271 m

Wegbeschaffenheit

Wanderpfad

Wissenswertes

  • Auf der Wanderung überwindest du 197 steigende Höhenmeter. Die Wanderung ist also relativ flach. Maximal erreichst du bei der Wanderung eine Seehöhe von 2,645 m.
  • Mit 14 km gehört die Wanderung zu den 3 längsten Wanderungen im Wallis.
  • Auf dieser Strecke raten wir dir auf jeden Fall zu festem Schuhwerk. Für den Hunger zwischendurch stehen bei dieser Wanderung Einkehrmöglichkeiten bereit.

Routenbeschreibung

Die Wanderung führt entlang des Aletschgletschers, dem größten Gletscher der Alpen, was die Wanderung zu einem einmaligen Naturerlebnis macht. Gestartet wird an der Bergstation Bettmerhorn. Der Weg führt zunächst leicht abwärts und bereits nach kurzer Zeit erreicht man den Aussichtspunkt Gletscherblick mit einer tollen Aussicht auf das Ewige Eis und die Berner Alpen.

Entlang der Nordflanke des Bettmerhorns geht es weiter, teilweise über Steintreppen und über das "Große Gufer", eine Geröllhalde, bis man zur "Roten Chumma" gelangt. Hier erwartet uns ein atemberaubendes Panorama, das zum Verweilen einlädt.

Märjelensee und Tälligrattunnel

Von der Roten Chumma führt der in Stein gehauene Weg weiter zum Märjelensee. Der See wurde früher durch das Gletschereis auf natürlich Weise gestaut. Durch Gletscherspalten bedingt brach der See immer wieder aus und überschwemmte das Tal. Deshalb wurde 1895 ein Entlastungsstollen angelegt. Durch den stetigen Gletscherrückgang im vergangenen Jahrhundert verkleinerte sich der Märjelesee jedoch stark und stellt keine Bedrohung mehr dar, wenn er jährlich ausfließt. Deshalb wurde der Stollen überflüssig und wird heute als Wanderweg genutzt.

Die Gletscherstube am See lädt zu einer Rast ein. Danach gibt es zwei Möglichkeiten, die Tour fortzusetzen. Entweder man geht den kürzeren Weg durch den beleuchteten Tälligrattunnel oder man nimmt den etwas längeren, aber schönen Weg um den Tälligrat herum, wobei man einen herrlichen Blick auf den Fiescher Gletscher hat. Auf beiden Wegen gelangt man zur Fiescheralp und schließlich zur Bettmeralp. Wählt man den Weg durch den Tunnel, spart man ca. eine Stunde Gehzeit.

Festes Schuhwerk notwendig
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Einkehr vorhanden

Einkehr

Wer schon direkt zur Beginn der Wanderung eine Stärkung braucht, kann an der Bergstation der Bettmerhorn-Bahn einkehren. Besonders empfiehlt sich eine Einkehr in der Gletscherstube am Märjelensee. Weitere Einkehrmöglichkeiten befinden sich an der Fiescheralp.

 

Video

Aletsch Arena Wandern am... | 00:38

Highlights der Tour

Die Gletscherwelt ist ein Erlebnis für sich. Besonders der Blick auf die wilde Gletscherlandschaft vom Aussichtspunkt zu Beginn der Wanderung lässt die Ausmaße des Ewigen Eises erahnen. Ein weiteres Highlight der Tour ist sicherlich der Märjelensee, der die umliegende Landschaft geprägt hat.

 

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto:

Von Deutschland aus gelangt man am besten über Basel - Bern - Thun  und Kandelsteg (hier Autoverlad durch den Lötschbergtunnel). Über Brig gelangt man schließlich nach Betten zur Talstation. Mit der Bergbahn geht es hinauf zur Bergstation, wo die Wanderung startet.

Kontakt

Aletsch Arena / Bettmeralp Tourismus
Postafch 16
3992
Bettmeralp
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%62%65%74%74%6d%65%72%61%6c%70%2e%63%68
Tel.:+41 27 928 60 60
Fax:+41 27 928 60 61
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Gletscherweg Aletsch"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten