Ausflugsziel Seven Sisters Kliffküste Sussex in Surrey, East und West Sussex: Position auf der Karte

Seven Sisters Kliffküste Sussex

Über den Autor
aktualisiert am 1 Aug 2017
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene kostenlos
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Bewerte das Ausflugsziel
1
(1)

Beschreibung

Die unglaubliche Weite der Seven Sisters kann auch in Ruhe genossen werden
Die unglaubliche Weite der Seven Sisters kann auch in Ruhe genossen werden

Wer es wagt sich an den Rand der Seven Sisters zu setzen, kann für einige Minuten nicht nur seine Seele baumeln lassen

Allgemeines

Bei den Seven Sisters (zu deutsch Sieben Schwestern) handelt es sich um die eindruckvollsten Klippen im Süden Englands zwischen Eastbourne und Seaford. Es sind sieben aufeinanderfolgende Kreidefelsen, welche die Küstenlinie der South Downs prägen.

Die Klippen eignen sich wunderbar für einen langen Spaziergang. Geht man weiter vom Auto weg, sollte man sich aber einen Regenschirm mitnehmen (man weiß ja nie). Da es auf den Klippen sehr wenig Vegetation gibt (außer viel Gras) ist man den Winden, die vom Ärmelkanal kommen schutzlos ausgesetzt. Hier empfiehlt es sich sicherheitshalber einen Windbreaker anzuziehen. Wer Höhenangst hat, sollte sich nicht zu weit vorwagen, alle anderen genießen einen wunderbaren Blick hinunter auf den Strand und hinaus auf den Ärmelkanal. 

Geht man ein Stückchen weg von Birling Gap, welches wegen der besten Verkehrsanbindung die Startposition sein sollte, kann die Stille der Natur wunderbar aufgesogen werden. Auf den Klippen findet sich nichts außer ein paar Ziegen. Durch die Weitläufigkeit der Seven Sisters hat man auch nie das Gefühl in einem Touristenstrom zu sein. Stören andere Personen kann einfach auf den u.a. vorgegebenen Pfaden ein Kilometer weitergegangen werden.

Interessantes in der Nähe

Östlich der Felsen befindet sich das Dorf Birling Gap. Dieses Dorf ist bekannt dafür, dass es stark von der Erosion der Kreidefelsen bedroht ist. Hier steht auch ein Leuchtturm (Belle Tout), der bereits teilweise zurückgebaut wurde. Vom höchsten Kreidefelsen Großbritanniens, dem Beachy Head mit einer Höhe von 162m, hat man einen herrvorragenden Blick auf den Leuchtturm. Mein Tipp: Hinfahren, solange er noch steht :)

Interessant zu wissen ist auch, dass die Landschaft durch den Schutz von Felsen und Hügeln zu den Orten in England mit den meisten Sonnenstunden gehört.

Fakten 

Die acht Kuppen und sieben Senken der Küstenlinie haben alle eigene Namen. Östlich des Ortes Cuckmere Haven Richtung Westen tragen sie folgende Bezeichnungen (Hügel fettgedruckt):

 

  • Haven Brow
  • Short Bottom
  • Short Brow
  • Limekiln Bottom
  • Rough Brow
  • Rough Bottom
  • Brass Point
  • Gap Bottom
  • Flagstaff Point
  • Flagstaff Bottom
  • Flat Hill
  • Flathill Bottom
  • Baily's Hill
  • Michel Dean
  • Went Hill Brow

 

Entstehung und Geschichte

Die Kreidefelsen der Seven Sisters mit Blick von Osten nach Westen
Die Kreidefelsen der Seven Sisters mit Blick von Osten nach Westen

Bei den Seven Sisters handelt es sich, wie auch bei den Klippen in Dover, um Kreidefelsen. Diese entstanden durch Meeresgetier wie Tintenfische, Seeigen sowie Muscheln, deren kalkhaltige Schalen, Panzer und Skelette sich am Boden des Meeres absetzten und über die Jahrtausende eine bis zu 500m dicke Kreideschicht bilden. Diese Tiere lebten vor ca. 70 Millionen Jahren in einem flachen, lauwarmem Schelfmeer, welches sich von England bis zum Kaspischen Meer erstreckte.

Während der letzten Eiszeit wurden die Kreideablagerungen aus der Tiefe gehoben und zusammengeschoben, worauf sich nach dem Rückgang der Gletscher vor ca. 10.000 - 12.000 Jahren der heute sichtbare Küstenverlauf gebildet hat

Anfahrt

Startpunkt sollte bei den Seven Sisters das Örtchen Birling Gap sein
Startpunkt sollte bei den Seven Sisters das Örtchen Birling Gap sein

Das Cafe Birling Gap steht auf dem Hügel vor einem wunderbaren Kieselstrand. Der Blick vom Cafe hinaus auf den Ärmelkanal ist unbezahlbar!

Mit dem Auto:

Um auf die Seven Sisters zu gelangen einfach der Seaford Rd zwischen Seaford und Eastbourne folgen und dann Richtung Birling Gap abbiegen. Hier hat man den eindruckvollsten Blick von den Klippen herab. Hier findet sich auch ein Cafe/ Pub/ Restaurant und man hat nicht so weit um zum Belle Tout Leuchtturm zu gelangen.

Video

THE SEVEN SISTERS FROM SEAFORD HEAD... | 11:05

Kontakt

National Trust - Birling Gap Seven Sisters
Beachy Hd. Rd / Birling Gap Rd.
BN20 0AB
East Dean, Sussex
Anfrage senden
%65%6e%71%75%69%72%69%65%73%40%6e%61%74%69%6f%6e%61%6c%74%72%75%73%74%2e%6f%72%67%2e%75%6b
+44 1323 423197
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Seven Sisters Kliffküste Sussex"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten