Ausflugsziel Kloster Nea Moni auf Chios: Position auf der Karte

Kloster Nea Moni Chios Stadt

Über den Autor
aktualisiert am 31 Aug 2017
Angebote & Tipps

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Bewerte das Ausflugsziel
0
(0)

Beschreibung

Weltkulturerbe

Seit 1990 wird das Kloster wieder restauriert und die Kuppel wieder aufgebaut, sowie einige der Mosaike restauriert. 

Heute ist das Kloster Teil des UNESCO-Weltkulutrerbes und beinhaltet ein Museum über die Geschichte des Klosters. Das Kloster wird als Teil einer Gruppe von Klöstern angesehen, welche zwar räumlich sehr weit auseinanderliegen, jedoch von ihrer Art und ihren ästhetischen Gesichtspunkten sehr ähnlich sind. Die anderen zwei Klöster sind das Kloster Daphni bei Athen und das Kloster Osios Loukas am Berg Helicon.

Besichtigung

Der Eintritt in das Kloster ist kostenlos, für das Museum wird nur ein kleines Entgelt verlangt. Die Öffnungszeiten sind allerdings nicht genau festgelegt. Hier musst du darauf achten nach Sonnenaufgang und vor Sonnenuntergang da zu sein, wobei dies sehr dehnbare Begriffe sind. 

Entstehung und Geschichte

Nea Moni ist ein Kloster, welches im Jahr 1042 zu Ehren der Jungfrau Maria errichtet wurde. Es steht an dem Ort an dem Mönche ein paar Jahre zuvor unter mysteriösen Umständen eine Ikone der Jungfrau Maria fanden und im Anschluss eine kleine Kirche erbauten. Es wurde durch den byzantinischen Kaiser Konstantin IX. in Auftrag gegeben, da dieser versprach, wenn er Kaiser werden würde, würde er ein Kloster errichten. Schon kurz nach der Fertigstellung avancierte das Kloster zum kulturellen, wirtschaftlichen und religiösen Mittelpunkt der Insel. Der Einfluss des Klosters hielt bis ins Jahr 1822 an, als ein großes Massaker in seinen Mauern von den Osmanen verübt wurde, bei dem unter anderem 600 Mönche und viele weitere Menschen getötet wurden. Hier wurden auch große Teile des Klosters zerstört und verwüstet. Ein paar Jahrzehnte später wurde das Kloster zudem noch von einem starken Erdbeben getroffen und somit weiter zerstört. Hierdurch stürzte auch die Kuppel der Kirche ein.

Anfahrt

Mit dem Auto:

Zum Kloster kommt man relativ leicht mit dem Auto. Du kannst von allen Richtungen aus zum Kloster fahren, die Straßen sind relativ gut ausgeschildert. Direkt am Kloster gibt es auch einen Parkplatz auf dem es auch Bänke zum Rast machen gibt. 

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Oder du fährst mit dem Bus ( Grüne Linie Route 90) direkt von Chios-Stadt, oder einem der Zwischenhalte, zum Kloster. 

Kontakt

Kloster Nea Moni
82100
Chios Stadt
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Kloster Nea Moni"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten