Radtour Von Cluj-Napoca nach Buscat in Transylvanien (Siebenbürgen): Position auf der Karte

Radtour Von Cluj-Napoca nach Buscat

Höhenprofil

Min: 297 m
Max: 1,374 m
Aufstieg: 1,381 m
Abstieg: 90 m
  • Neue GPS Daten hochladen
Bewerte die Radtour
0
(1)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 54.54 km
StartCluj-Napoca
ZielBuscat
Min: 297 m
Max: 1,374 m
Aufstieg: 1,381 m
Abstieg: 90 m

Geeignet für

Mountainbike

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar

Wissenswertes

  • Auf der Radtour überwindest du 1381 steigende Höhenmeter. Damit gehört die Radtour zu den 3 Touren in Rumänien auf denen du die meisten Höhenmeter überwindest. Maximal erreichst du bei der Radtour eine Seehöhe von 1,374 m.
  • Auf dieser mittelschweren Radtour legst du über 55 km zurück. Die Radtour ist damit eher lang. Die durchschnittliche Länge der Radtouren in Rumänien liegt bei etwa 73 km.
  • Eine Einkehrmöglichkeit ist entlang der Radtour vorhanden.

Routenbeschreibung

Blick auf Cluj-Napoca
Gemeinfrei © Alexmandru Blick auf Cluj-Napoca

Beginn im Stadtzentrum von Cluj-Napoca

Der Startpunkt deiner Radtour befindet sich in der Nähe des Gheorgheni Sees, wo du an der dort gelegenen Kreuzung in Richtung der DN1 fährst. An dieser biegst du links ab und folgst dem Straßenverlauf durch das Zentrum der Stadt. Da Cluj-Napoca nach Bukarest die zweitgrößte Stadt Rumäniens ist, zeigt sich diese auch entsprechend vielfältig und hat einige Sehenswürdigkeiten und Kulturstätten zu bieten. Daher solltest du dir bei diesem anfänglichen Teil der Tour ruhig etwas mehr Zeit nehmen, um an der ein oder anderen Stelle noch einmal Halt machen zu können. Anschließend durchquerst du den Ortsteil Mănăstur und verlässt somit nach und nach das bewohnte Stadtgebiet. Hierbei hältst du dich immer weiter auf der DN1.

Über Täler und Berge zum Ziel

Du folgst nun ein Stück dem Flusslauf des Someșul Mic, bevor sich die DN1 gabelt und du den linken Abzweig wählst und auf die kleinere Straße mit der Nummer DJ107M wechselst. Dieser folgst du immer weiter in Richtung Săvădisla und fährst anschließend zur etwas größeren Ortschaft Băișoara. Die Ortschaft ist bis heute bekannt für ihren Abbau von Eisenerz, sodass du hier auch einen wirtschaftlichen Dreh- und Angelpunkt auf deiner Radtour errreichst. Du verlässt nun die Hauptstraße und biegst stattdessen rechts in das kleine Seitental ab, welches komplett von Wäldern gesäumt ist. Da der Radweg bis zu diesem Punkt immer sehr eben verlaufen ist, sorgt diese letzte Etappe nun für den Ausgleich und du fährst hier auf einem sehr steilen Weg den Berg hinauf. Oben angekommen setzt du deinen Weg über den Bergkamm fort und erreichst so auch das Ziel deiner Tour. Der Rückweg erfolgt in entgegengesetzter Richtung den Berg hinab.

Einkehr vorhanden
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden

Einkehr

Da du auf der Tour eher kleinere Landschaften durchquerst, solltest du dich jeweils vor und nach deiner Tour in einem der vielen Restaurants in Cluj-Napoca einkehren oder aber deine eigene Wegzehrung mitnehmen.

Highlights der Tour

Altes Casino mit Parkanlage
CC by-sa 3.0   © Fmvh Altes Casino mit Parkanlage

Gleich zu Beginn deiner Tour findest du schon einige Highlights vor, denn Cluj-Napoca ist voll von kulturellen Schätzen. So gibt es hier viele historische Kathedralen und andere religiöse Bauten, die sowohl von innen als auch von außen ein eindrucksvolles Bild abgeben. Doch auch die bildenden Künste sind in der Stadt gut vertreten, denn hier befindet sich das rumänische National Museum of Art sowie die Gallery of the Union of Plastic Artists, welches besonders viele Stücke namhafter rumänischer Künstler wie zum Beispiel Nicolae Grigorescu ausstellt. Darüber hinaus ist Cluj-Napoca oft Veranstaltungsort vieler Feste und Festivals, sodass hier immer etwas los ist und du die Stadt in keinem Fall ungesehen an dir vorüber ziehen lassen solltest.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Von Oradea aus

Du verlässt die Stadt auf der E60 in Richtung Alesd. Anschließend fährst du über Huedin und Floreşti direkt ins Zentrum von Cluj-Napoca.

 

Von Târgu Mureș aus

Du nimmst zunächst die DN15E, über welche du bis zur Weggabelung der DN16 gelangst und dich links hier hältst. Anschließend wechselst du auf die DN1C, die dich direkt zum Ausgangspunkt in Cluj-Napoca bringt.

 

Von Turda aus

Du fährst über die E60 in Richtung Copăceni aus der Stadt hinaus und erreichst auf dieser Bundesstraße auch den Ausgangspunkt in Cluj-Napoca.

Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "Von Cluj-Napoca nach Buscat"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten