Radtour Bucegi Plateau in Transylvanien (Siebenbürgen): Position auf der Karte

Radtour Bucegi Plateau

Höhenprofil

Min: 1,371 m
Max: 2,207 m
Aufstieg: 1,262 m
Abstieg: 1,229 m
  • Neue GPS Daten hochladen

Allgemeines

Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 31.96 km
Rundweg
StartKreuzung bei Sinaia
Min: 1,371 m
Max: 2,207 m
Aufstieg: 1,262 m
Abstieg: 1,229 m

Geeignet für

Mountainbike
Bewerte die Radtour
0
(0)
Angebote & Tipps

Wissenswertes

  • Mit einer Seehöhe zwischen 1,371 m und 2,207 m ist die Radtour die höchstgelegene in Rumänien. Auf der Radtour überwindest du 1262 steigende Höhenmeter.
  • Auf dieser mittelschweren Radtour legst du über 32 km zurück. Im Durchschnitt liegt die Länge der Radtouren in Rumänien bei ungefähr 73 km.

Routenbeschreibung

Blick auf Sinaia
Gemeinfrei © Bogdan Blick auf Sinaia

Von Sinaia zum Bolboci See

Du beginnst deine Radtour etwas außerhalb von Sinaia am Fuße des Vânturiș, an welchem die DJ713 auf die nächste Kreuzung stößt. An dieser biegst du links ab und folgst zunächst der befestigten Hauptstraße, die sich hier größtenteils durch den Wald erstreckt. Die Strecke verläuft während der ersten Etappe der Tour noch relativ flach und führt dich teilweise auch noch ein bisschen bergab, sodass du dich hier noch entspannen kannst. Du folgst dem Straßenverlauf weiterhin und triffst schon bald auf den Flusslauf des Ialomița, welchem du folgst, bis dieser in den Bolboci See mündet. An dieser Stelle kannst du auch getrost die erste Pause einlegen, denn der Blick über den See lässt sich wirklich sehen und ist gerade bei gutem Wetter immer wieder eine schöne Kulisse für ein paar Erinnerungsfotos.

Ein Ausblick der Extraklasse

Um die Landschaft rund um den See auch richtig genießen zu können, führt dich der Weg nun auch weiterhin an diesem entlang. Kurz vor Beginn des Sees gabelt sich der Weg, wobei du den linken Abzweig wählst und stets am Fuße der Berge entlang radelst. Am Anfang führt dich die Strecke noch durch den Wald, bevor du an einem Seitenarm des Sees auf eine Lichtung gelangst, auf welcher du wieder einen schönen Blick über das Gewässer hast. Im Folgenden führt der Radweg dich weiter am See entlang, bis dieser zusammen mit dem Tal abschließt und du dich wieder am Fluss orientieren kannst. Nach kurzer Zeit gabeln sich der Verlauf des Fluss und der befestigte Weg, auf dem du dich immer noch bewegst, wobei du entsprechend der Straße folgst.

Über die Berkämme zurück ins Tal

Im Folgenden lässt du nun den ebenen Teil der Strecke hinter dir und begiebst dich nun langsam aber stetig an den ersten Anstieg der Tour. So erreichst du auf über 2000 m zwischen dem Baba Mare und dem Cocora den höchsten Punkt deiner Radtour, sodass du hier den nächsten Panoramablick geboten bekommst. Nach diesem weiteren Zwischenstopp hast du den anstrengenden Teil der Tour hinter dir, denn von hier aus führt der Weg dich nur noch bergab, sodass du nicht mehr viel Strampelarbeit investieren kannst. Du fährst immer weiter über die Bergkämme, bis der Weg dich wieder ins Tal führt und du automatisch zum Ausgangspunkt der Tour gelangst.

Einkehr

Auf der Rundtour selber gibt es keine nennenswerten Einkehrmöglichkeiten, sodass du für die eigentliche Strecke auf jeden Fall Verpflegung mitnehmen solltest. Vor und nach der Tour kannst du dich in der nahegelegenen Stadt Sinaia stärken, in der du einige Cafes und Restaurants finden solltest.

Highlights der Tour

Blick auf den Bolboci See
CC by-sa 3.0   © Iaaasi Blick auf den Bolboci See

Landschaftlich ist der Bolboci See ein klares Highlight, sodass du dir insbesondere für die Etappen an diesem Gewässer etwas mehr Zeit nehmen solltest. Auch die Strapazen auf der Radtour lohnen sich, da du mit einem tollen Panoramablick belohnt wirst. Solltest du noch weitere Sehenswürdigkeiten entdecken wollen, kannst du deine Radtour auch mit einem Besuch in Sinaia verbinden, denn hier gibt es gerade im Bezug auf historische Gebäude einiges zu besichtigen. So empfiehlt sich in jedem Fall das Schloss Peleș, welches besonders durch sein liebevoll gestaltetes Aussehen hervorsticht. Weiterhin kannst du dir noch das Kloster Sinaia anschauen, wo du nicht nur ein weiteres historisches Gebäude kennenlernst, sondern ebenfalls weitere Informationen über die Ursprünge der Stadt erhältst.

Varianten

Da es sich hier um einen Rundweg handelt, kannst du die Tour natürlich auch problemlos in die entgegengesetzten Richtung fahren.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Von Brașov aus

Du verlässt die Stadt über die Strada Timișul Sec und folgst dem Straßenverlauf weiterhin, bis du auf die DN1 wechseln kannst. Du folgst der Hauptstraße ungefähr für die nächsten 40 km und hältst dich rechts, wenn du auf die Strada Badea Cârțan abfahren kannst. Diese bringt dich zur DN71, an welcher du rechts abbiegst und dem Straßenverlauf folgst, bis du über eine scharfe Rechtskurve auf die DJ713 gelangst. Diese bringt dich auf direktem Weg zum Ausgangspunkt deiner Radtour.

 

Von Târgoviște aus

Du fährst zunächst über die DN71 in Richtung Aninoasa und folgst dieser einige Kilometer bis Pucioasa. Hier nimmst du im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt, um auf der DN71 zu bleiben und ihr für weitere 22 km zu folgen. Anschließend biegst du links auf die DJ714 ab und hältst dich hiernach an die DJ713A, die dich direkt zum Ausgangspunkt deiner Radtour bringt.

 

Von Ploiești aus

Du verlässt die Stadt über die Bulevardul Republicii und wechselst anschließend auf die DN1, welcher du ungefähr für die nächsten 54 km folgst. Der Straßenverlauf bringt dich nach Sinaia, wo du dich links hältst und hiernach auf der DN71 weiterfährst. Diese führt dich zu einer scharfen Rechtskurve, über die du auf die DJ713 wechselst. Diese bringt dich auf direktem Weg zum Ausgangspunkt deiner Radtour.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Sinaia ist aus fast allen Richtungen mit verschiedensten Fernbussen zu erreichen. Die übrigen Kilometer bis zum Ausgangspunkt musst du dann mit dem Fahrrad zurücklegen.

Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Simon Höfle am 20 Sep 2015
geht so
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten