Radtour Bristol and Bath Railway Path in Gloucestershire, Wiltshire und Bristol/Bath Region: Position auf der Karte

Radtour Bristol and Bath Railway Path

Höhenprofil

Min: 15 m
Max: 82 m
Aufstieg: 143 m
Abstieg: 150 m
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor
aktualisiert am 21 Sep 2017
Bewerte die Radtour
0
(1)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Schwierigkeit
Leicht
Strecke: 23 km
StartBristol
ZielBath
Min: 15 m
Max: 82 m
Aufstieg: 143 m
Abstieg: 150 m

Geeignet für

Rennrad
Trekkingbike
Stadtrad

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar

Wissenswertes

  • Die Radtour ist familienfreundlich und kann mit Kindern problemlos bewältigt werden. Auch kann die Strecke zusammen mit einem Hund zurückgelegt werden.
  • Für den Hunger zwischendurch stehen bei dieser Radtour Einkehrmöglichkeiten bereit.

Routenbeschreibung

Das Wahrzeichen deines Startpunkts: Clifton Suspension Bridge
Das Wahrzeichen deines Startpunkts: Clifton Suspension Bridge

Bildnachweis: VisitBritain Lovewall

Der 23 km lange Bristol & Bath Railway Path wurde einst in den Jahren 1979 bis 1986 von der gemeinnützigen Radfahrorganisation Sustrans errichtet. Heute ist der Weg eine 3 m breite asphaltierte Straße mit acht Infotafeln bei denen du mehr über die Bahnstrecke bzw. Region erfahren kannst. Entdecke eine spannende Geschichte, besuche  faszinierende Orte in der Nähe und erfrische dich an mehreren Punkten entlang der Strecke.

Bristol City Centre - Warmley (11 km)

Die Strecke beginnt in der Altstadt von Bristol, die trotz der Schließung der Strecke ein blühendes Handelszentrum mit vielen Läden, Pensionen und  Kneipen ist. Für größere Veranstaltungen steht sogar eine Musikhalle bereit.  Dann führt der Weg – von Ost nach West - durch die dicht besiedelte Vorstadt Easton, die die Geburtsstätte der industriellen Revolution sein könnte. Denn im Jahre 1702 wurde im Gebiet Baptist Mills das erste kommerziell erfolgreiche Messingwerk in Großbritannien gegründet.

Weiter geht es über Whitehall, Clay Hill nach Fishponds  und anschließend  durch den Staple Hill Tunnel gen Nordosten. Dieser Bereich von Mangotsfield ist von historischer Bedeutung und vor allem für diejenigen, die ein besonderes Interesse an der alten Midland Railway hegen. Denn die beiden Original-Pferdeeisenbahnen wurde rekonstruiert undkönnen hier begutachtet werden. Ursprünglich wurden sie in den 1830er Jahren eröffnet um den Bedarf an Kohle zu stillen.

Warmley - Bath (12 km)

Der Weg führt nun in das Gebiet des alten Kingswood – der königliche Wald im Mittelalter, denn im 17. Jahrhundert wurde der Großteil für die landwirtschaftliche Nutzung abgeholzt und die Gegend besiedelt.  Von Warmely geht’s 4 km nach Bitton, deren Bahnstation stark unter der Schließung litt und letztendlich verfiel bzw. entfernt wurde. Dank der Hilfe von Freiwilligen der Organisation Sustrans erstrahlt die Station Avon Valley Railway wieder in ihrem früheren Glanz. Zudem wurde im benachbarten Saltford ein Picknickbereich am Ufer des Flusses Avon geschaffen, sodass du hier eine kurze Rast in der idyllischen Gegend genießen kannst. Das attraktive Dorf, welches schon von Römern und mittelalterlichen Mönche bewohnten, wurde nach den salzigen Küstengewässern des Avon benannt.

Der letzte Abschnitt führt nun 5 km von Saltford zum Endpunkt nach Bath, das Weltkulturerbe ist. Immer in Begleitung des Flusses Avon radelst du durch den Tennant’s Wood und den Summerhouse Wood, die dir zusätzlichen Schutz vor Sonne gewähren.  In Bath angekommen fährst du durch den Vorort Lower Weston und dann durch die Innenstadt – immer den Fluss nach bis du bei den römischen Bädern gegenüber dem Park angekommen bist, die den Endpunkt markieren.

Einkehr vorhanden
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Für Kinder geeignet
Für Hunde geeignet

Einkehr

In Bath wartet ein kulinarisches Erlebnis auf dich
In Bath wartet ein kulinarisches Erlebnis auf dich

Bildnachweis: VisitBritain Lovewall

Entlang der ganzen Radtour gibt es unzählige traditionelle Einkehrmöglichkeiten. In Bristol sowie in Bath besteht zudem die Möglichkeit einer Übernachtung um das Flair der Gegend noch länger zu genießen.

Der Pub Gin Palace in Bristol ist bekannt für seine schrägen Böden und natürlich das süffige Bier.  Die dekorativen Steinskulpturen im großen Stil sollten über die Hoffnungen für einen Hauptbahnhof in St. Philips hinwegtäuschen.

Highlights der Tour

An der heißen Quelle in Bath entspannten sich schon die Römer
An der heißen Quelle in Bath entspannten sich schon die Römer

Bildnachweis: VisitBritain Lovewall

Bristol

Nach der Bombardierung im zweiten Weltkrieg veränderte sich das Stadtbild stark und so wurden die Gebäude einer größeren Restauration unterzogen. Nun glänzt das neue Erscheinungsbild der Stadt und du kannst dich davon im Bristol Zoo, Museumoder an der lebendigen Hafenpromenade überzeugen.

Die Markusstraße ist keine gewöhnliche Straße – sie fällt durch etlichen Wandmalereien, Schilder und aufwendige Ladenfronten auf. So feiern die Einheimischen die kulturelle Vielfalt der Gemeinschaft und die neuen Geschäfte im modernen Stadtteil Easton.

Die Kirche des Heiligen Markus aus dem 19. Jahrhundert wurde in einem fantasievollen, normannischen Stil entworfen und wird heute als Wohnung genutzt.  Vor allem die kleinen kriechenden Tiere auf den Kämmen der Dachpyramide gilt es zu bewundern.

Warmley

Unbedingt einen Abstecher wert ist die ehemalige Nadelfabrik Champion mit seinem Glockenturm aus dem 18. Jahrhundert. Das Hauptfabrikgebäude findet nun Verwendung als Kingswood Heritage Museum in dem du alles über das Kingswood Coalfield erfährst. Zudem gibt es mit dem Eisenhaus und der Windmühle  herausragende Monumente zu bestaunen.

Das zugehörige Haus des Unternehmers William Champion im Kingswood gilt als Wahrzeichen der expandieren Kohleindustrie in der Gegend um Kingswood. So schuf er mit einer Reihe von Öfen, Häuser für die Arbeiter und der Windmühle bzw. dem Glockenturm eine Industriegemeinde. Heute dient das Gebäude mit dem außergewöhnlichen Garten, einer überdimensionalen Neptunstatue, mehreren Grotten und einem künstlichen See als Pflegeheim.

Bitton

Der Avon Valley Country Park wurde angelegt um sowohl den Einheimischen als auch den Urlaubern das wunderbare Ambiente des Tals und Flusses Avon näher zu bringen. Neben Bootsfahrten und anderen Aktivitäten für Kinder, geben diverse Tafeln Informationen zu der heimischen Fauna und Flora. Dieses schöne Fleckchen ist ideal für eine Rast!

Die renovierte Mühle Willsbridge ist ein Umweltbildungszentrum – auf dem interaktiven Skulpturenpfad im Naturschutzgebiet um die Mühle erlebst du wild verwucherte Gärten und Fischteiche.

Bath

Die Stadt Bath ist nicht nur UNESCO-Weltkulturerbe sondern auch berühmt für die zahlreichen und vielseitigen Attraktionen, die sie zu bieten hat. Bath hat eine reiche industrielle Vergangenheit und viel davon wurde in der Gegend der Endstation des Radweges platziert. Als die Eisenbahnstrecke in den 1960er Jahren geschlossen wurde, entstanden ein überdachter Parkplatz, sowie diverse kleine Geschäfte als auch Cafés und Restaurants.

Das Royal Crescent ist eine Ansammlung von 30 Reihenhäuser in einer Halbmondform, die zwischen 1767 und 1774 erbaut wurde. Es gehört zu den bedeutendsten Beispielen der georgischen Architektur in Großbritannien und steht unter Denkmalschutz. Neben der Nutzung als Hotel und Museum, ist das Gebäude auch eine beliebte Filmkulisse.

Die Abteikirche Bath wurde 1156 errichtet und erfreut seither die Besucher mit ihrem imposanten Erscheinungsbild. Der Perpendicular Style mit dem Fächergewölbe (ein typischer, englischer Stil der Spätgotik) prägt den Innenraum der Kirche.

Das wohl angenehmste Highlight findest du nach deiner aufregenden Radltour in der einzigen nachtürlichen Thermalquelle Großbritanniens. In diesem Badekomplex Bath Aquae Sulis entspannten sich schon die Römer und nun kannst du diese historischen Stätten begutachten. Da die Gebäude nicht mehr als Bad zur Verfügung stehen, kannst du in der nahen Therme dich verwöhnen lassen.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Aus Richtung Flughafen Bristol

Du bist auf der A38 gen Südwesten unterwegs und hältst dich im Vorwort Bedminster rechts. Nach Überqueren der Brücke nimmst du am Kreisverkehr die dritte Ausfahrt um auf die A4044 zu gelangen. Du passierst einen weiteren Kreisverkehr und eine Brücke bis du auf Höhe des Castle Park rechts abbiegst. Sodann bist du in der Altstadt angelangt.

Mit öffentlichen Verkehrsmittel

Mit dem Zug von London nach Bristol zu gelangen ist sehr einafch. Von der Paddington Station in London fahren mehrere Züge zur Temple Meads Station in Bristol. Diese liegt direkt im Zentrum und die Zugfahrt dauert nur 1 3/4 Stunden.

Kontakt

Sustrans
2 Cathedral Square
BS1 5DD
Bristol
Anfrage senden
%72%65%63%65%70%74%69%6f%6e%40%73%75%73%74%72%61%6e%73%2e%6f%72%67%2e%75%6b
Tel.:0117 926 8893
Fax:0117 929 4173
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "Bristol and Bath Railway Path"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten