Radtour Auf dem Fahrrad zu den Bademöglichkeiten im Hochmontafon in Montafon: Position auf der Karte

Radtour Auf dem Fahrrad zu den Bademöglichkeiten im Hochmontafon

Höhenprofil

Min: 677 m
Max: 1,049 m
Aufstieg: 557 m
  • Neue GPS Daten hochladen

Allgemeines

Schwierigkeit
Leicht
Strecke: 36 km
Fahrzeit:2 Std 30 Min
Rundweg
StartAktivpark Montafon, Tschagguns
Min: 677 m
Max: 1,049 m
Aufstieg: 557 m

Geeignet für

Mountainbike
Rennrad
Bewerte die Radtour
0
(0)
Angebote & Tipps

Wissenswertes

  • Auf der Radtour überwindest du 557 steigende Höhenmeter. Maximal erreichst du bei der Radtour eine Seehöhe von 1,049 m.
  • Mit 36 km gehört die Radtour zu den 5 längsten Radtouren in Vorarlberg.
  • Wer mit Kindern unterwegs ist, für den ist diese Radtour goldrichtig.
  • Einkehrmöglichkeiten gibt es entlang dieser Strecke auch.

Routenbeschreibung

Das ist nun wirklich eine Tour für die ganze Familie! Als Lohn für die Anstrengungen der Fahrradtour winkt ein Sprung ins kühle Nass – und wo kannst du dir sogar noch aussuchen, denn die Tour führt an zahlreichen Bademöglichkeiten vorbei!

 

Start ist am Aktivpark Montafon in Tschagguns. Hier nimmst du den Radweg ins Hochmontafon. In St. Gallenkirch kommst du als erstes am Allwetterbad Aquarena vorbei. Von hier aus geht’s weiter nach Gaschurn, wo du entweder dem Mountainbeach oder dem Freibad Partenen einen Besuch abstatten kannst.

 

In der Ortsmittel von Partenen, am Fuße der Silbretta Hochalpenstraße, gibt es eine Kombination von Ausstellung und Museum: den energie.raum Partenen, dem du, als kulturellem Ausgleich zu Fahrradsport und Freizeitbadespaß auch noch einen Besuch abstatten kannst.

 

Du nimmst den Rückweg entlang der Ill und kommst so noch am Alpenbad Montafon vorbei, wo du einen letzten Abstecher machen kannst.

Einkehr vorhanden
Für Kinder geeignet

Einkehr

Speisen und Getränke gibt es in jeder der Badeanstalten. Im Aquarena, im Mountainbeach und im Alpenbad Montafon gibt es jeweils ein Restaurand, im Freibad Pertenen lediglich einen Kiosk. 

Highlights der Tour

Die Tour führt an vier verschiedenen Bädern vorbei, an denen du eine Pause einlegen kannst:

Das Aquarena in St. Gallenkirch

Das Aquarena ist ein Allwetterbad, das sowie drinnen als auch draußen Badespaß auf 203 qm Schwimm- und Erlebnisbeckenfläche bietet. Die Becken sind beheizt. Zudem gibt es ein großes Kletternetz, eine Vierbahn-Breitrutsche und eine Liegewiese. Für die Kleinen gibt es außerdem ein Kinderbecken, Spielgeräte, Tischtennisplatten und einen Flipperkasten.

Das Aquarena hat täglich von 9:30 – 20:00 Uhr gehöffnet.

Das Mountainbeach in Gaschurn

Das Mountainbeach ist ein Freizeit- und Erlebnispark für die Sommermonate. An Attraktionen gibt es hier die erste Luftmatratzenraftingstrecke Österreichs, Hüpfpolster zum Austoben, einen Kinderplantschteich, Holzsprungtürme, einen Beachvolleyballplatz, einen Tischtennistisch, eine Kleinseilbahn, eine Hängebrücke mit Fährboot, Wasserrutschen, einen Spielplatz, und vieles mehr. Aber auch Ruhezonen und Liegewiesen sind ausreichend vorhanden. Zudem beeindruckt die umliegende Flora der Umgebung.

Geöffnet ist das Mountainbeach im Juli/August täglich von 9:00 – 19:00 Uhr und in der Nebensaison werktags von 12:00 – 18:00 Uhr und an den Wochenenden von 9:00 – 19:00 Uhr.

Das Freibad Partenen

Hierbei handelt es sich um ein kleines beheiztes Freibad mit Bergkulisse. Es gibt ein Kinderbecken, einen Kiosk sowie eine Liegewiese.

Das Bad ist täglich von 10:00 – 19:00 Uhr geöffnet.

Das Alpenbad Montafon

Das Alpenbad Montafon ist in der Region das größte Erlebnis-Freibad. Es bietet einen angelegten Naturbadeteich mit Nichtschwimmerbereich, 50-m-Schwimmbahnen, ein 25-m-Sportbecken und einen Sprungfelsen. Zudem gibt es ein Erlebnisbecken für Kinder, in dem sich Wasserfontänen, ein Strömungskanal, eine Doppelwellenrutsche und eine 70-m-Röhrenrutsche befinden. Für die ganz Kleinen gibt es ein Bambini-Becken mit einem speziellen Mutter-Kind-Bereich. Entspannen kannst du dich in den Strandkörben, während deine Rasselbande die Spielwiese unsicher macht.

Geöffnet hat das Freibad in den Sommermonaten täglich von 9:00 – 20:00 Uhr.

 

Zudem bietet die Tour auch noch ein kulturelles Highlight – den energie.raum Partenen, ein Informationszentrum der Vorarlberger Illwerke: Es handelt sich um eine Kombination aus Ausstellung und Museum, in der sowohl Kinder als auch Erwachsene die Geschichte der Energiewirtschaft in der Region kennenlernen können.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Tschagguns erreichst du über die B188. In Schruns-Tschagguns biegst du auf die Schwimmbadstraße ab, hier befindet sich links der Aktivpark Montafon, der Startpunkt deiner Tour.

Kontakt

Akivpark Montafon
Schwimmbadstraße 1
6774
Tschagguns
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "Auf dem Fahrrad zu den Bademöglichkeiten im Hochmontafon"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten