Ausflugsziel Deutsches Drachenmuseum mit Landestormuseum Furth im Wald Bayerischer Wald: Position auf der Karte

Deutsches Drachenmuseum mit Landestormuseum Furth im Wald

Öffnungszeiten

Mo - So
Geschlossen 
Feiertag
Geschlossen 
Details
Für unterwegs
Bewerte das Ausflugsziel
2
(1)
Angebote & Tipps

Wissenswertes

Beschreibung

Die Geschichte der Stadt Furth

Das Landestormuseum in Furth im Wald beschäftigt sich mit der Geschichte der Grenzstadt, die seit jeher das bayrische Tor zu Böhmen war. Das Museum ermöglicht einen Einblick in die wechselvolle Stadtgeschichte, die Situation der Heimatvertriebenen nach dem II. Weltkrieg und in das bürgerlichen und bäuerlichen Leben im 19. Jahrhundert. Auch die Entwicklung der Glasindustrie und die Lage an der Glasstraße spielen eine große Rolle in der Vergangenheit der Stadt.

Gebäudegeschichte

Geschichtsträchtig ist auch das Museumsgebäude am Schlossplatz: Nach dem großen Stadtbrand 1867 wurde das Gebäude als Spital wiedererrichtet. Heute befindet sich hier das  Landestormuseum und das Deutsche Drachenmuseum.

Das Drachenmuseum

Drachen sind ebenfalls seit Jahrhunderten mit der Stadt verknüpft – seit der Entstehung des „Drachsenstichs“, des ältesten deutschen Volksschauspiels im 15. Jahrhundert. Noch heute findet der Drachenstich regelmäßig in Furth im Wald statt. Das Museum betrachtet Drachen als Naturerscheinung, als östliche Gottheit, Chaos-Geschöpf der westlichen Mythologie und in der Welt des Fantasy. Legenden von Drachen und Drachentötern und Helden aus verschiedenen Zeiten werden erzählt. Die zahlreichen Exponate zeigen Drachendarstellungen auf Bildern, in Skulpturen, Münzen, Medaillen und Amuletten. In den Wintermonaten ist hier ein besonderes Highlight zu sehen, der Further Drache in seinem Winterunterschlupf. Der Drache „Tradinno“ ist der größte Schreitroboter der Welt – und hat seinen regelmäßigen Einsatz im Sommer beim Drachenstich und in seiner Drachenhöhle. Eine Flügelspannweite von 12 Metern und ein Gewicht von 11 Tonnen machen das Untier zum größten der Welt und bescherten ihm einen Eintrag im Guinessbuch der Rekorde. Er verfügt über natürliche Bewegungsabläufe, Gesichtsmimik und schleudert meterlange Feuerstöße.

Anfahrt

Das Museum ist gut ausgeschildert. Folge den braunen Schildern mit der Aufschrift "Drachenmuseum". 

Video

Furth im Wald - Die Drachenstadt | 04:43

Kontakt

Drachenmuseum Landestormuseum Furth im Wald
Schloßplatz
93437
Furth im Wald
Anfrage senden
%74%6f%75%72%69%73%74%40%66%75%72%74%68%2e%64%65
Tel.:+49 9973 509-0
Fax:+49 9973 509-50
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Deutsches Drachenmuseum mit Landestormuseum Furth im Wald"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten